Kurzgeschichten Serien

Meda Miltenberg mit Kaffeetasse. Kurzgeschichten von Stefanie Seiler

Meda Miltenberger

Jetzt bin ich befangen. Ernüchtert, im wahrsten Sinn des Wortes. Ein typischer Morgen danach. Er sitzt mir gegenüber und sieht einfach gut aus. Solide gut, was ich nach dieser Nacht bemerkenswert finde.  Schon eine  Weile sitzen wir uns gegenüber und trinken schweigsam  Kaffee. Mich ärgert meine eigene Schüchternheit, ich senke

weiterlesen »

Abonniere meinen Newsletter

Scroll to Top